Unsere ChohlwaldhütteSooo schön gelegen!Pfadihütte am Farner - hier ziemlich genau von obenAm Weg zur FarnerbeizDie SonnenseiteHolzvorrat - NICHT ZUM BRAUCHEN!Blick zum Schlafraum hinaufDie Neue NordwandEben - DER CHOLI!Imposant, von untenBlick vom Lagerfeuer (LaFe) Platz ausUnd hier ist er, der LaFe PlatzAlles mit feinsten Steinplatten ausgelegt ...... und Sitzplätze hat es auch.Tagsüber gehört die Flagge an den Mast.Da geht es zum Wassertanken und zum FreiluftbadezimmerDie Brunnenanlage nach dem Regenund bei SonnenscheinEs hat Platz für's Necessaire und das TüchleinHier holt man das Wasser für Küche und Haushalt - im Brunnen wird sogar ab und zu gebadet - hauptsächlich im Winter.Und da geht es zurück, hinauf zum Choli.Nach der Eingangstüre nach rechts. Hinter der grünen Tür versteckt sich das "Örtchen".Blick zurückTransfertunnel in Richtung SchräglageZuGANG zu Trojastübli und Stube und Schlafzimmertreppe und KüchentreppeHier gibt es öfter Neuigkeiten und WissenswertesHohe Schuhe verboten - im SchlafraumNeueste MatratzenDer obere Stock im SchlafraumDa hat es Chäschtli - an der Wand - für beispielsweise NecessairesGegen die Kälte helfen die Wolldecken, sollte mal der Schlafsack nicht reichen.Und so etwa gehören sie dann wieder versorgt.Unsere gemütliche Stubein umgekehrter Richtung, mit OfenBlick aus der Stube ins GrüneWICHTIG: Hüttenbucheintrag nicht vergessen!Stubenofen - voll 'in action'Am Abend in der Stube, wenn die Petrolfunzeln leuchten.Das Cheminée im Trojastüblimit "Dreibein und spezieller 'Feuer'-Pfanne"Die Erinnerungswand an die Roverrotte TROJANeben, über und unter dem ORIZABA-Chäschtli lässt sich schnarchen - auch zu zweit pro Pritsche.Feuer im HerdPfannengestell in der Küches' ChuchichäschtliGewürze sind vorhanden, auch PfannendeckelDiese Pfannen - UND NUR DIESE! - können auch über dem offenen Feuer (z.B. im Cheminée) gebraucht werden.Der KüchenholzherdKüche - von den Abwaschtrögen in Richtung HerdDrin, im grossen Küchenkasten, da hat es allerlei Geschirr ...... und in der Schublade des kleineren Teiles auch genug Besteck. Das kleine Kästchen darunter ist der richtige Ort für Esswaren - sonst sind die vielleicht eines Morgens alle weg - und die Mäuse vollgefressen!Abwaschwasser auf dem Herd erhitzen, dann kann man hier den Abwasch erledigen.Und so sieht das im Detail aus.DIESES HOLZ IST ZUM BRAUCHEN - und liegt immer in genügender Menge im Holzraum bereit.Säge, Bock und Scheitstock trifft man auch hier an - im HolzraumUnd wenn man Umgebungsarbeiten oder Holztransporte durchführen möchte - bitte, eine Garette!Petroleumlampe, an der Decke aufgehängt.Petroleumlampe, an der Wand montiert.Blick ins "Water Closet" mit Brünneli und Anti-Vereisungs-HeizungWie romantisch so ein Feuer sein kann,bräteln kann man auch draussen!